HGV Home Gruppen Termine Wort Impressum

Auf ein Wort (April 2019)

Es ist keiner wie du, und ist kein Gott außer dir.
2 Sam 7,22

Ich grüße Euch mit dem Monatsspruch für Mai 2019. Dieser Gott, an den wir glauben, ist einmalig und noch dazu dürfen wir eine ganz persönliche Beziehung zu IHM haben. Dies bringt das kleine Wörtchen „du“ zum Ausdruck. Diese Beziehung hat SEIN Sohn Jesus für uns möglich gemacht. Durch Seinem Tod am Kreuz hat er den Zugang zum himmlischen Vater frei gemacht – der Vorhang im Tempel, zum Allerheiligsten ist zerrissen.

Es ist aber von großer Bedeutung, wie wir uns diesen Gott vorstellen, der doch so viel größer ist als unser Denkvermögen. Woher können wir wissen, „wie“ Gott ist? Um Gott kennen lernen zu dürfen, haben wir SEIN Wort: die Bibel! In seinem Wort zeigt uns Gott, „wie ER ist“. In Jesus, der das „lebendige Wort Gottes“ ist, kam Gott uns ganz nahe, indem ER ganz Mensch wurde und unsere Bedürftigkeit, Wünsche, Sehnsüchte etc. hautnah am eigenen Leib gespürt hat.

Nicht nur das – Jesus hat sich ganz für uns gegeben (Karfreitag), damit wir mit IHM leben sollen (Ostersonntag) – nicht, weil er sonst nichts tun konnte – sondern mit voller Absicht ganz aus LIEBE ! Liebe zu Dir und zu mir !

Diese Liebe hat IHN alles gekostet – es war nicht kostenlos – damit wir Frieden haben (Jahreslosung).

Dazu fällt mir ein Lied von Christian Loer ein:

Es ist natürlich Glaubenssache – ohne Frage.
Aber wenn du an Gott glaubst, glaub‘ nicht so wie dir’s grad passt.
Denn so wir Gott in seiner Botschaft sich uns vorstellt –
kannst Du Ihm trau’n, seine Wahrheit macht Dich frei.
Denn Gott will keine Sklaven – ER will Kinder, ER will Kinder !
Gott hat Frieden mit uns vor, zeigt den Weg zur Versöhnung.
hat Frieden mit uns vor, und geht selbst den ersten Schritt,
hat Sein Angebot vollzogen – darum zieh‘ doch endlich mit ! **

Lasst uns weitergehen auf dem Weg in der Nachfolge Jesu. Versöhnt im Frieden mit Gott. Auf das Ziel hin einmal Jesus von Angesicht zu schauen.

Bernd Engelhard